home  |   sitemap  |   imprint  
Quelle: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (bamf)
Projekt-Resque Home > Projekte > RESQUE continued > Ziele/Zielgruppen:


 

 

Projektziel RESQUE continued

 

 

Der Projektschwerpunkt liegt in der Verbesserung der Zugangschancen von Flüchtlingen und Asylbewerber/-innen zum Arbeitsmarkt.  Die Projektpartner setzen Maßnahmen in folgenden vier Bereichen um:

 

Beratungsangebote: Den Flüchtlingen und Asylbewerber/-innen werden anhand der individuellen Bedürfnisse eine speziell ausgerichtete arbeitsmarktbezogene Beratung zuteil. Darüber hinaus finden Beratungen zum Zugang zu Regelsystemen und relevanten Sonderprogrammen statt.

 

Qualifizierungsangebote: Für die Qualifizierung der Teilnehmer werden erprobte Instrumente  und neue ergänzende Angebote zur Förderung ihrer Beschäftigungs- und Bildungsfähigkeit entwickelt, die die (Wieder)Aufnahme einer Arbeitsaufnahme bzw. Schulausbildung mit dem Ziel eines Abschlusses unterstützen.

 

Vermittlungsangebote: Vermittlung der Teilnehmenden in verschiedene Angebote zur Förderung ihrer Beschäftigungs- und Bildungsfähigkeit wie „Integration durch Qualifizierung“ (IQ) und „ESF-BAMF berufsbezogene Sprachförderung“. Darüber hinaus unterstützen Sie die Flüchtlinge bei der Integration in den Arbeitsmarkt und der Ausbildungssuche.

 

Sensibilisierung von Akteuren: Sensibilisierung von Ansprechpartnern/-innen der relevanten Arbeitsmarktakteure wie Unternehmen und Arbeitsagenturen sowie öffentlicher Verwaltung sowie die Verfestigung der Zugangsstrukturen vor Ort.

 

 

Zielgruppen RESQUE continued

 

Zielgruppe des Projektes sind Asylbewerber/-innen und Flüchtlinge.

Im Detail spricht das Projekt folgende Zielgruppen an:

 

Asylbewerber/-innen und Flüchtlinge mit einem mindestens nachrangigem Zugang zum Arbeitsmarkt

 

Jugendliche und junge erwachsene Flüchtlinge, einschließlich unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

 

Multiplikator/-innen wie öffentliche Verwaltungen, Arbeitsagenturen und Grundsicherungsstellen, schulische Einrichtungen, Akteur/-innen des Arbeitsmarktes