home  |   sitemap  |   imprint  
Quelle: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (bamf)
Projekt-Resque Home > Projekte > RESQUE continued > Partner > Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge


Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

 

Schloßhof 2/4
01796 Pirna
 

Ansprechpartner Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Ausländeramt
Amtsleiter: Tilo Georgi
Telefon: +49 (0)3501 515 4200
Fax: +49 (0)3501 505 84200
E-Mail: tilo.georgi@landratsamt-pirna.de

Internet: www.landratsamt-pirna.de/

 

Koordinatorin: Natalija Uhlig
Telefon: +49 (0)3501 515 4506 
E-Mail: natalija.uhlig@landratsamt-pirna.de

 

 

 

Funktion im Projekt:

Mit diesem Teilprojekt soll zum einen die Professionalisierung des regionalen Unterstützungssystems für Asylsuchende sowie Flüchtlinge forciert werden, um Synergieeffekte noch besser nutzbar zu machen. Zum anderen erfolgt die Etablierung von Verfahren zur erfolgreichen Einmündung der Zielgruppe in den Ausbildungs- bzw. Arbeitsmarkt.

 

Flüchtlinge sollen aktiviert werden und sich als wichtige Ressource für die Sicherung von Fachkräften im ländlichen Raum wahrnehmen bzw. wahrgenommen werden. Damit wird ein zentraler gesellschaftspolitischer Beitrag geleistet. Im Rahmen des Projektverbundes kann auf weitreichende Erfahrungen in der Arbeit mit Asylsuchenden und Flüchtlingen zurückgegriffen werden. Mit der Weiterentwicklung der dezentralen Unterbringung im ländlichen Raum stellt sich der Landkreis transferfähige Konzepte zur Verfügung und kann als Multiplikator dienen. Gleichermaßen ist die Zusammenarbeit innerhalb des Projektverbundes im Sinne einer überregionalen Kooperation insofern sinnvoll, als hieraus auch wichtige Impulse für den Freistaat Sachsen hervorgehen können.